Die Künstlergarderobe

Zauberkünstler gehörten zum fahrenden Volk … und so ist die Künstlergarderobe in der Regel der Ort, an dem ein Zauberer sich auf den Auftritt vorbereitet, seine Requisiten richtet und seine Bühnenkleidung anlegt.

Wechselnde Auftrittsorte und damit auch wechselndes Publikum war für die Profis eine Grundvoraussetzung, um ein und dasselbe Programm über viele Jahre und Auftritte hinweg zu perfektionieren und weiterzuentwickeln. Während Amateure häufig regional begrenzt aktiv sind und dazu neigen, immer wieder neue Kunststücke einzustudieren, um ihr Publikum zu verblüffen, sind Künstler wie beispielsweise Paul Potassy über Jahrzehnte hinweg mit relativ wenigen Kunststücken auf den Bühnen dieser Welt aktiv gewesen. Die wenigen Kunststücke allerdings wurden alle auf höchstem Niveau präsentiert.

Leave a Comment